Türchen 1: Lebendiger Adventskalender
Digitaler Adventskalender Waldkolonie Tag 1Trchen 1 2
Vom 1.-23. Dezember können Sie in der Waldkolonie ein adventlich geschmücktes Fenster bestaunen. Die Adressen erfahren Sie unter „Lebendiger Adventskalender“ auf der Webseite der Paul Gerhardt-Gemeinde https://pgg-darmstadt.de/Dokumente/Adventskalender.pdf
Unternehmen Sie einen kleinen Winterspaziergang und schauen zwischen 15 und 20 Uhr an dem jeweiligen Tag bei der angegebenen Adresse vorbei. Die gastgebenden Familien haben in dieser Zeit außerdem eine Kleinigkeit für Sie zum Mitnehmen vor dem Haus bereit gestellt.
Türchen 2: Werkstatt Unikum
Aus der WERKSTATT UNIKUM grüßt ganz herzlich Traudel Behrendt und wünscht Euch allen eine schöne Adventszeit. Viele von Euch kennen mich ja noch von unserem schönen Weihnachtsmarkt, an dem ich viele Jahre lang teilgenommen habe, oder von verschiedenen Stadtteilprojekten.
Die Werkstatt Unikum in der Staudingerstraße ist eine Kreativwerkstatt für Mosaik- und Glasarbeiten. Schaut einfach mal auf meine Webseite: http://www.werkstatt-unikum.de
Türchen 3: Kindertagesstätte St. Fidelis
Die Kindertagesstätte St. Fidelis in Darmstadt steht für Abenteuer, Erlebnisse, Musik, Lachen, Freunde und Begegnungen.
Wir arbeiten ganz nach dem Motto: Das Lachen eines Kindes ist die schönste Musik.
Wir bieten ein Ort für 78 Kinder im Alter zwischen 2 und 6 Jahren. Fidelis ist bunt, laut und voller Liebe. Bei uns haben alle ein Platz zum Spielen, Freundschaften knüpfen und verschiedene Kulturen und deren Rituale kennen zu lernen.

Fidelis steht auch für ein Ort, wo Träume eine wichtige Rolle spielen und wir uns alle gegenseitig unterstützen.
In diesem Jahr überwiegen die musikalischen Talente unserer Kollegen. Während Katarina Erfolg bei The Voice auf Germany hat und ihren Traum lebt, haben wir das große Glück neben einem Musiker noch eine professionelle Sängerin im Team zu haben, die mit ihrer besonderen Stimme uns unterstützt vor allem gerade jetzt in der Weihnachtszeit. Im Video sehen Sie Carmen Krimmel, eine unserer Studentinnen, mit einem klassischen Weihnachtsstück.

Wir wünschen allen Kindern und ihren Familien und der ganzen Welt eine besinnliche Adventszeit eine frohe Weihnachten mit besinnliche Festtage. 
Türchen 4: Evangelische Hochschule Darmstadt
„Heute haben wir in unserem Adventskalender einen besonders schönen „Einblick“ für Euch. Zu finden ist dieses tolle Treppenhaus in der Evangelischen Hochschule Darmstadt, direkt neben dem Hauptbahnhof.

Die EH Darmstadt ist eine staatlich anerkannte Hochschule in kirchlicher Trägerschaft, ihre Studiengänge qualifizieren für das Sozial- und Gesundheitswesen und den kirchlichen Dienst. An der EH Darmstadt studieren insgesamt über 1600 Studierende. Hier kann jede/r mit einer für Hessen gültigen Hochschulzugangsberechtigung (HZB) studieren, unabhängig von Nationalität und Religion.
Teilhabe ist die bestimmende Leitidee in Lehre und Forschung an der Evangelischen Hochschule. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Gründe für Ausschließung von Menschen zu untersuchen und Ideen für Teilhabe zu entwickeln und praktisch zu gestalten.“ 
Türchen 5: DRIN-Einkaufsbus Waldkolonie
Seit einigen Jahren ist unser Einkaufsbus, der vom Diakonischen Werk Darmstadt-Dieburg und der Paul-Gerhardt-Gemeinde ins Leben gerufen wurde, ein wichtiger Bestandteil unseres Viertels; zum einen um die Selbständigkeit unserer älteren Mitbewohner*innen zu unterstützen, aber auch um Menschen nachbarschaftlich zusammen zu bringen. Für die Menschen, die unser Angebot nutzen, ist es wichtig, sich auch mal auszutauschen, über Neuigkeiten zu reden oder alte Erinnerungen wieder lebendig werden zu lassen. So wird im Bus und beim Einkaufen immer viel erzählt und auch gelacht. Fahrer*in und Fahrgäste freuen sich jede Woche erneut aufeinander, als würden sich „gute Bekannte“ treffen. Viele der freiwillig Engagierten arbeiten seit vielen Jahren zuverlässig an dem Projekt „Einkaufsbus“ mit und investieren ein hohes Maß an ihrer Freizeit. Mitmachen können alle die einen Führerschein der Klasse B (oder vergleichbar) besitzen und bereit sind an einer G 25 teilzunehmen. Das Team trifft sich einmal im Monat. Die Fahrer und Fahrerinnen bestimmen, je nach persönlicher Einsatzbereitschaft, über den gemeinsamen Dienstplan.
Türchen 6: Jugendzentrum Akazienweg
Das Jugendzentrum Akazienweg ist eine offene Einrichtung der Wissenschaftsstadt Darmstadt. Alle Kinder und Jugendlichen ab 10 Jahren sind willkommen. Für sie stehen Angebote in folgenden Bereichen bereit:
• Sport - Billard, Kicker, Tischtennis, Bewegungsraum, Sportangebot (Montag)
• Kreativer Bereich - Basteln, Malen, Handarbeiten, Nähmaschine etc.
• Technik - Internet, TV mit X-Box und Nintendo Switch
• Hilfe - Hausaufgabenbetreuung, Einzelfallhilfe z.B. bei Bewerbungen
• Sonstiges - Ferienangebote und Ausflüge, Kochen (Freitag), Partys
Durch die aktuelle Pandemie-Situation, sind nicht alle Räume des Hauses zugänglich und es gibt verschiedene Kreativangebote und es wird gemeinsam gekocht.
Aktuelle Informationen gibt es auf Instagram unter: @juz.akazienweg
Türchen 7: Kindertagesstätte Siebenstein

Eine schöne und besinnliche Adventszeit wünscht euch die AWO Kindertagesstätte Siebenstein.
Die KITA Siebenstein gibt es seit 1954 und ist seitdem stetig gewachsen und hat sich im Laufe der Zeit auch immer gewandelt. Mittlerweile umfasst das Angebot der Einrichtung die Betreuung von Krippe-, Kindergarten- und Schulkindern. Zusätzlich zu den regulären Angeboten gibt es auch immer wieder Highlights, wie zum Beispiel das Graffiti-Projekt im Hort. Da Partizipation der Kinder in der Arbeit im Fokus steht, bleibt es immer spannend was als nächstes ansteht und was Thema der Kinder ist. Die Idee zu dem Graffiti-Projekt kam von den Kindern und die Erzieher*innen haben diese aufgegriffen und den Kindern bei der Umsetzung unterstützt. Bei diesem Projekt haben die Hortkinder in den Herbstferien ihre Wand im Außengelände neugestaltet.
"Hilf mir, es selbst zu tun. Zeig mir, wie es geht. Tu es nicht für mich, ich kann und will es allein tun. Hab Geduld, meine Wege zu begreifen.“ Maria Montessori 
Türchen 8: Bezirksverband Waldkolonie
Der Bezirksverband Waldkolonie wünscht euch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in das neue Jahr!
Türchen 9: Ahmadiyya Muslim jamaat Gemeinde
Seit Jahren leistet die Ahmadiyya Gemeinde unter dem Motto „Liebe für alle Hass für keinen“ sowie ,,unsere Herzen so wie auch Türen sind für jeden offen“ im Rahmen der Stadtteilarbeit oder der Beteiligung an Festivitäten einen wichtigen Beitrag zur interkulturellen Vielfalt des Stadtteils. Dabei wird das vielfältige und bunte Gemeindeleben durch ganz viele ehrenamtlich engagierte Gemeindemitglieder getragen. Ein Besuch der Gemeinde lohnt sich deshalb allemal. Allen Engagierten und Helfer*innen möchten wir unseren herzlichsten Dank für die tatkräftige Unterstützung aussprechen🙏
Türchen 10: Restaurant Attilios Mare Monti
Als ich vor einigen Jahren das Restaurant an der Ecke übernahm, war mein Wunsch, den Menschen der Waldkolonie die Küche Italiens, Region Venetien, näher zu bringen. Nun bin ich, Attio Valvason, mehr als 10 Jahre der Besitzer des Restaurants „Attilio´s Mare Monti“ und freue mich täglich auf den Besuch der Gäste aus der Waldkolonie sowie von Nah und Fern. Wie viele Taufen, Hochzeiten, Geburtsfeier, Firmenfeier aber auch Trauerfeier fanden im Restaurant statt, kann ich gar nicht mehr beziffern. Die „Italienische Abende“, die ein bis zwei Mal im Jahr stattfinden, bringen Menschen zusammen, die bei gutem Essen und Wein so einige Freundschaften schlossen. In den letzten 2 Jahren, die für alle von uns sehr schwer waren, haben wir unser Bestes gegeben und haben diese, mit kleinen Blessuren, gut überstanden. Und wie wir alle, hoffen wir, dass die guten Zeiten, in denen Menschen wieder bedenkenlos feiern können, näher rücken und sich in die Arme nehmen werden. Das gesamte Team des „Attilio´s Mare Monti“ wünscht den Menschen der Waldkolonie eine schöne Advent- und Weihnachtszeit. Wir bedanken uns bei allen für die Unterstützung und freuen uns auf ein gesundes, frohes Neues Jahr 2022🙂
Türchen 11: Schulkindbetreuung und Schulsozialarbeit des SKA an der KKS:

Wir, Klementina Spoljarevic (Leitung Schulkindbetreuung) und Claudia Al-Nahawi (Schulsozialarbeit) sowie das gesamte Team des ska Darmstadt e.V. an der Käthe-Kollwitz-Schule, grüßen Sie und Euch ganz herzlich zur Adventszeit und senden schon jetzt die besten Wünsche für's Jahr 2022.
Im Rahmen des Pakts für den Nachmittag werden rund 90 Kinder von uns nach Unterrichtsschluss betreut. Spiel, Spaß und Bewegung sind uns genauso wichtig wie der Austausch mit den Kindern über den Schulvormittag und über Themen, die sie aktuell bewegen. Wir bieten den Kindern viel Freiraum zur Entfaltung sowie Raum zur Ruhe, Entspannung und zum Zurückziehen. Die Bedürfnisse und Interessen der Kinder weisen uns die Richtung für unsere pädagogische Arbeit.
Mit belastenden Themen, Problemen und Konflikten wie auch mit Ideen dürfen sich die Kinder jederzeit an die Schulsozialarbeit wenden. Im vertraulichen Rahmen suchen wir gemeinsam nach Lösungen. In Gruppen und im Klassenverband lernen die Kinder viel über ein soziales Miteinander und darüber, wo und wie sie sich einbringen und Dinge mitgestalten können.
Wir sind gerne an der KKS und begeistert von der Waldkolonie - und die Waldkolonie sind SIE!
Türchen 12: Ev. Paul Gerhardt-Gemeinde
Paul Gerhardt ist der wohl berühmteste Lieddichter im Evangelischen Gesangbuch und natürlich Namensgeber unserer Gemeinde. Deshalb sind auch Verse aus seinen Liedern auf den Glocken im Kirchturm zu lesen. Auf dieser Glocke, der „Gebetsglocke“ steht der Anfang von Paul Gerhardts bekanntestem Lied: „Befiehl du deine Wege und was dein Herze kränkt der allertreusten Pflege des, der den Himmel lenkt.“
Kirchenglocken rufen traditionell zum Gebet. Aber auch wenn wir heute nicht mehr bei jedem Läuten in die Kirche gehen, können wir doch, wenn wir sie hören, kurz innehalten und überlegen, was wir uns von Gott erhoffen und wen wir ihm besonders anvertrauen wollen. Würden das alle in der Waldkolonie, ganz egal welchen Glaubens, heute, wenn sie die Glocken hören, gleichzeitig tun, wäre das schon ein ganz starkes, gemeinschaftliches Gebet zum Himmel!
Türchen 13: Michaelisdorf (European Homecare GmbH)

Seit März 2021 ist die Starkenburgkaserne als Standort der Erstaufnahmeeinrichtung des Landes Hessen wieder vorübergehende Heimat von Geflüchteten aus unterschiedlichen Nationen (Afghanistan, Algerien, Somalia, Türkei, Syrien etc.). Hier leben sowohl Familien mit Kindern, als auch alleinreisende Frauen und Männer. Für die Kinder gibt es ein großes Schul- und Freizeitangebot, Kindergartengruppen, Kindertreffgruppen und Jugendtreffgruppen. Für die Erwachsenen wird ein Frauencafé täglich geöffnet, es gibt Sprachangebote und Sozialberatungsangebote. Freie Träger bieten auch Erstorientierungskurse und Asylberatung an.
Einen Teil des Teams von EHC (European Homecare GmbH), die die Sozialbetreuung der Geflüchtete im Auftrag des Regierungspräsidiums Gießen übernommen hat, sehen Sie auf dem Foto. Alle unterstützen die Menschen, die in der Einrichtung leben, mit viel Engagement und Feingefühl und haben (meistens) Spaß bei der Arbeit!
Türchen 14: Kindertagesstätte Löwenzahn
Wohl fühlen sollen sich Kinder; aufgehoben und gut betreut sein ebenso. Die KITA Löwenzahn beherzigt alle diese Ansprüche! Seit 65 Jahren ist die KITA so ein guter Platz für Kinder und ein elementarer Bestandteil unserer Waldkolonie. Dort gibt es Platz für 65 Kinder in vier Stammgruppen.
Türchen 15: Waldfloh
Ein Floh im Adventskalender? Und dann noch ein Waldfloh?
Keine Angst, dieser Waldfloh ist uns Menschen freundlich gesonnen.
Er sorgt für leerere Keller, Dachböden und Garagen und sorgt nebenbei sogar für eine bessere Nachbarschaft
Der erste Hof- und Gartenflohmarkt in der Waldkolonie 2021, Waldfloh genannt, wurde von Simone Horn und Matthias Lohrum ins Leben gerufen und wurde trotz nicht perfektem Wetter und der Pandemie sehr gut besucht.
Auch 2022 soll er wieder stattfinden. Der Termin steht zwar noch nicht fest, wird aber frühzeitig bekannt gegeben! Wollt ihr 2022 auch dabei sein wie bereits 50 Grundstücke im Jahre 2021, dann liked uns auf Facebook / Instagram und ihr seid bestens informiert.
www.facebook.com/Waldfloh
Euer Waldfloh-Team wünscht euch eine besinnliche Weihnachtszeit !
Simone und Matthias
Türchen 16: Begegnungscafé Waldkolonie
Das Begegnungscafé Waldkolonie ist ein Ort an dem man sich mal treffen und gemütlich bei Kaffee und Kuchen zusammensitzen kann. Warum die große 5? Im Juni 2015 hatten wir zum 2. Mal in das Begegnungskaffee eingeladen und da 2020 in das große Corona-Loch gefallen ist machen wir es wie Olympia und feiern im 6. Kalenderjahr unser 5jähriges Jubiläum. Denn wir haben bei einem leicht angehauchten Herbstfest mit Weißwurst und Brezel sehr fröhlich wieder geöffnet und freuen uns wieder an jedem 2. Donnerstag im Monat, im Gemeindesaal der Paul-Gerhardt-Gemeinde, auf viele Besucher. Allen, die dieses Fenster ansehen, wünschen wir eine freudige Adventszeit🎄🕯.
Türchen 17: Metzgerei Lach

Das Team der Metzgerei Lach wünscht allen eine schöne Adventszeit, ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Wir bedanken uns bei allen, die sich an den vorgegebenen Corona Maßnahmen gehalten haben und hoffen weiterhin auf Ihr Verständnis. Bleibt Gesund!
Türchen 18: Kinder- und Jugendhaus Waldkolonie & Familienzentrum

Das Kinder- und Jugendzentrum Waldkolonie & Familienzentrum betreut insgesamt 20 Kinder im Alter von 6-12 Jahren. Eine aufregende und spannende Zeit liegt hinter uns. Das Jahr 2021 war voller Herausforderungen. Besonders stolz sind wir, dass wir an dem Projekt "Kleine Hessen-Buchstaben", für das 75. Jubiläum Hessens, teilnehmen durften.

Viele aufregende Ausflüge im Hort- und Jugendbereich wurden unternommen - ein schöner Ausflug zum Frankfurter Flughafen, abenteuerreiche Stunden beim Laser-Tag oder ein schöner Kinobesuch - gemeinsam konnten wir in diesen schwierigen Zeiten etwas Abwechslung reinbringen.

Aktuell genießen wir gemeinsam die Vorweihnachtliche Stimmung. Es wird gebastelt, Lieder gesungen und den Hort & Jugendbereich besinnlich gestaltet. Wir, das KiJu-Team, wünschen Ihnen und Ihrer Familie besinnliche Feiertage, Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2022.

Wir freuen uns Sie im nächsten Jahr wiederzusehen! Bleiben Sie Gesund.
Türchen 19: Campus St. Fidelis

Auch in dieser Adventszeit hat uns das kleine Virus leider wieder fest in seinem Würgegriff: Kontakte reduzieren, aus Liebe zueinander Abstand halten, Gesellschaftliche Spannungen ertragen und dabei nicht die Hoffnung verlieren. Das ist einfacher gesagt, als getan.

Vielleicht kann der Blick auf die Weihnachtsgeschichte eine Ahnung von Hoffnung geben.

Es ist Gott selbst, der als kleines Kind im zugigen Stall irgendwo im Nirgendwo auf unsere Welt kommt…
…in völliger Unsicherheit, ob Mutter und Kind die Geburt überstehen werden.
…in völliger Unsicherheit, wo dieses Kind wird aufwachsen können
…in völliger Unsicherheit, wie es nun weitergehen soll.

…in alle diese Unsicherheiten spricht der Engel Gottes: „Fürchte dich nicht!“

Fürchte dich nicht! Es ist der Satz, der auch uns allen zugesagt ist. Ein Satz, der in uns das Licht der Hoffnung entzünden will:
Die Zusage, dass Gott in allen unseren Unsicherheiten und Sorgen für uns da ist. Er lässt uns nicht alleine.

Wir wünschen Ihnen von ganzem Herzen das Spüren der Nähe Gottes in Ihrem Leben.

Ihr Seelsorger vom
Campus St. Fidelis
Türchen 20: Phil

Liebe Mitmenschen,
mein Name ist Phil Lehmann. Ich diskutiere gemeinsam mit den 70 anderen Stadtverordneten seit der letzten Kommunalwahl im März darüber, wie wir Darmstadt lebens- und liebenswerter machen können. Dabei gibt es nicht selten sehr unterschiedliche Auffassungen, sowohl über das „Was?“ als auch das „Wie?“. Es geht um Themen, die wir vor Ort verändern können. Wie schaffen wir bezahlbaren Wohnraum? Wie können wir das Busfahren auch in der Waldkolonie attraktiver, barrierefreier & günstiger gestalten? Wie schaffen wir es, den Westwald als Lebens- und Naherholungsraum zu erhalten? Letzteres berührt eines meiner Herzensthemen - welchen Beitrag können wir dafür leisten, uns und nachfolgenden Generationen einen gesunden Planeten zu hinterlassen, auf dem alle in Frieden und Freiheit leben können.
Wir sollten dabei möglichst viele Menschen an der Politik beteiligen. Auch und gerade in Zeiten, in denen durch Covid-19 Hallen und Säle wieder leer bleiben. Denn vor Ort wissen wir ja am besten, wo der Schuh drückt. Die (digitale) Stadtviertelrunde bietet uns dafür ein schönes Forum - vielleicht sehen wir uns dort. Ansonsten ist aber nicht nur das 20. Türchen, sondern auch meines jederzeit geöffnet. Klopft gerne jederzeit per Mail, Mobil oder Post an, wenn politisch irgendwo der Schuh drückt. Vielleicht kann ich helfen.
Per : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Per oder : 0151 / 172 499 73
Per : Philipp Lehmann, Robert-Bosch-Str. 28, 64293 Darmstadt
Diese Feiertage werden noch einmal anders sein, als wir es uns alle erhofft hatten. Gebt deswegen noch einmal aufeinander acht. Ich wünsche Euch & Ihnen, dass ihr dennoch Abstand vom hektischen Alltag finden könnt, ein paar ruhige Tage verbringt und vielleicht sogar diese eine Sache tut, die ihr Euch schon so lange vorgenommen habt. 😊
Phil Lehmann

Türchen 21: Ev. Stadtmission Darmstadt

 

Highlights der Ev. Stadtmission im Gemeinschaftshaus Akazienweg

Weihnachtsgrüße der evangelischen Stadtmission Darmstadt sowie die Highlights ihrer Arbeit im Gemeinschaftshaus Akazienweg.

Türchen 22: Erzählcafé Waldkolonie

Unser Stadtteil ist bunt und ziemlich lebendig, weshalb der Bedarf sich zu treffen und auszutauschen sehr groß ist. Das Erzählcafé Waldkolonie, das seit April 2016, monatlich jeweils donnerstags, im Sigfried-Geppert-Haus stattfindet, wurde genau deshalb als Ort der Begegnung etabliert. Das Erzählcafé bietet Zeit, Raum und Anregung, bei Kaffee und Gebäck Begebenheiten und Erlebnisse aus dem Leben auszutauschen. Die Themen werden in der Regel von den Teilnehmenden gemeinsam festgelegt Es handelt sich um eine Kooperation mit der Akademie 55+, die das Konzept entwickelt hat. Ein Besuch des intergenerativen Treffpunkts lohnt sich allemal.

Türchen 23: Gemeinwesenarbeit Waldkolonie



Videolink zu den Weihnachtsgrüßen der Gemeinwesenarbeit Waldkolonie 🎄🎅

Türchen 24: Waldkolonie


Wir wünschen euch Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 🎅🌟
Vielen Dank auch an die vielen Menschen die sich am zweiten digitalen Adventskalender und dem W-Magazin (wird in kommenden Tagen online gestellt) beteiligt haben. Es hat wirklich Spaß gemacht und war eine tolle Erfahrung. Ihr seid großartig – Sie sind großartig! Wir sind sehr stolz auf unseren lebendigen Stadtteil